English

Anti-Spinnen-Survival Kit:
Vorbeugend
  • in jedem Zimmer etwas aus Stoff (Gardine, Tischdecke...)
  • Kein Teppich
  • Fliegengitter
  • Wohnung sollte nicht unter dem 3. Stock liegen
  • Keine Rankpflanzen am oder im Haus
  • Intensive Schuh- Kleiderkontrolle bei eintretenden Personen/ Gegenständen
  • Kein exotisches 'Bioanbau'-Obst
  • In jedem Raum die Grundausstattung an überlebenswichtiger Nahrung für mind. 3 Tage
  • Kein Kamin (und somit kein höchstgefährliches Kaminholz)
  • Keine Haustiere
  • Möglichst KEINE Vertäfelungen im Haus oder andere zwischenraumplätze
  • Keine offenen Lebensmittel
Ernstfall
  • in jedem Zimmer abreißbares Küchenpapier und mindestens ein Buch
  • Springerstiefel als Hausschuhe
  • Vergesst verräterische Insektensprays, was wirklich hilft: Pfefferspray oder andere Verteidigungssprays.
  • Spinne aushungern:> S. in einem Raum einschließen, Türen mit Stoffen vollkommen abdichten, schlüsselloch blockieren,Möbel vorstellen etc.
  • 2. Hausschlüssel an einen guten Freund, damit er von draußen hereinkommt, wenn die Spinne im Flur sitzt
  • Ruhig atmen
  • Extrem schnell raufspringen und so lange wie möglich darauf rumtrampeln
  • Je länger das Viech beobachtet wird, desto mehr Hemmungen bekommt man... und desto höher steigt der Adrenalinspiegel...
Selbsttherapie
  • Spinnenkadaver in einem Glas aufheben und neben das Kopfende des Bettes stellen
  • Spinne bei langsamen Wachsen an einer Stelle zuschauen
  • Putzjob im Besucherteil eines Terrariums
  • Spinnenposter
  • Glasbläserfiguren
  • Spinnenimmitate selbst in Schubladen verstecken und bei jedem Öffnen erschrecken, um dann nervös festzustellen: Doch nur a ... witzspinne...
So, gab? Funktionierts?
Um ehrlich zu sein... ich bin nach Berlin gezogen. In den 4. Stock eines Hauses ohne Efeu + Hauspflanzen + Haustiere...

english
Prevention
  • something made from cloth in every room
  • but no carpets
  • mosquito-net
  • never live below the 3rd floor
  • no ivy in or at the house
  • Close control of every entering pair of shoes... and the including person
  • no exotic vegetables
  • Keep necessairy Food for at least 3 days in every room
  • NO chimneys (hence no dangerous wood)
  • no other animals.
  • absolutely NO wood planks or little funny wallornaments with little gaps for evil spiders to hide in (perfect: not even corners...)
  • keep food shut away
on encounter...
  • keep a book in every frkn room
  • fighting boots for slippers
  • all nonsense about insect sprays (tested), use airspray/deo + fire (be careful!) or this evil spray against evil guys.
  • To starve a spider, you need to shut the door properly + stuff cloth in every possible little gap between door + rest of house.
  • give a 2.nd key to your living place to a good friend, for he needs to come, if the monster sits in the entrance hall...
  • dont panic.
  • very best: without thinking. run, jump on that wild animal and stomp stomp stomp
  • the longer you eyeball this mistvieh, the more adrenaline rushes your veins. + terror, thats not a nice feeling...
selfmade therapy
  • Keep dead (!) spiders in a glass close to your bed
  • watch a spider growing. slowly.
  • clean the visitor's area at a zoo...
  • buy spider-merchandise (posters, earrings etc.)
  • Hide spider-imated-puppets... those metal ones... in drawers + at shoes you don't always need... so you scare yourself, but get accustomed... slowely.
So, Gab? Does it work?
Eh.. well, to be honest... i moved to berlin. 4th floor. no trees. no animals. no plants...